Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung für die manuellen Mörtelspritzen, Modelle 500/40 SK, KU + KU-Q

Bei dem Produkt handelt es sich um eine Mörtelspritze, welche von Hand betätigt wird. Mit jenem Werkzeug kann man Mörtel ansaugen um diesen in schwer zugängliche Mauerspalten, Schächte, Fugen oder Stahlzargen (z.B. bei Brandschutztüren) zu befördern. Sie ist zur Verarbeitung von Kalk, Putz und Zementmörtel geeignet. Eine Körnung von 0 – 3 mm sollte nicht überschritten werden. Vor dem Gebrauch der Mörtelspritze, ziehen Sie die Spritze mehrmals mit Wasser auf, somit wird die Scheibendichtung mit Wasser gut befeuchtet.

Achten Sie darauf, dass die Dichtscheiben beim Zusammenbau parallel zueinander stehen und drehen Sie den Einstellring handfest an, so dass die Dichtscheiben nicht verrutschen können und kontern diese mit dem Konterring und der Flügelmutter.

Hinweis: Zu verarbeitende Mörtelgruppen sollten mit Mischöl versetzt werden (Im Baustoffhandel erhältlich). Geben Sie etwa ein zehntel Mischöl auf 10 Liter Wasser. Die Mörtelspritzen haben einen hohen Qualitätswert, da bei der Herstellung nur modernste und hochfeste Kunststoffe verwendet werden.

Warnhinweis: Greifen Sie beim Öffnen und Schließen der Düsen sowie Verschlusskappen nicht in den Verschlussbereich des Bajonettverschlusses, es besteht Verletzungsgefahr. Verwenden Sie beim Verarbeiten von Mörtel geeignete Handschuhe sowie eine Schutzbrille.

 

Anwendungsgebiete:

Zum Vergießen, Verfüllen und Verpressen von Türzargen sowie für Verfugarbeiten. Zum Ausfüllen mit Mörtel nach Rohr- oder Kabeldurchbrüchen wie auch das Ausfüllen von Mauerspalten und Brandschutzabdichtungen.

Modell 500/40 SK: besteht aus einem Pumprohr aus Stahl, einer Kolbenstange mit Anschlag aus hochfestem Kunststoff, einer auswechselbaren Düse und einer Verschlusskappe mit Bajonett- Verschluss aus hochfestem Kunststoff.

Modell 500/40 KU & KU-Q: besteht aus einem Pumprohr, einer Kolbenstange, einer auswechselbaren Düse sowie einer Verschlusskappe mit Bajonett- Verschluss aus hochfestem Kunststoff.

Wartung und Pflege:

Die Mörtelspritze soll nach jedem Gebrauch gründlich mit Wasser gereinigt werden. Lösen Sie dazu die Verschlusskappe und ziehen Sie die Kolbenstange aus dem Pumprohr. Nehmen Sie die Dichtung von der Kolbenstange und reinigen Sie das Einstellgewinde, die Dichtung und das Pumprohr gründlich mit Wasser. Achten Sie ferner darauf, dass die Dichtung (O-Ring) für die Düse und die Verschlusskappe mit Siliconöl oder Fett behandelt wird. Die Mörtelspritzen sind für den Dauereinsatz entwickelt worden. In kleineren Pausen, drücken Sie den Restmörtel vollständig aus dem Pumprohr und spülen dieses gründlich mit Wasser aus. Sprühen Sie das Pumprohr innen mit Silikonöl oder säurefreiem Öl ein. Das verbessert die Pumpkraft und schont das Pumprohr und die Kolbendichtung. Nach der Reinigung bauen Sie die Mörtelspritze wieder zusammen, (Modell 500/40 KU).

Achten Sie bei Einbau der Kolbendichtung darauf, dass vor und hinter der Gummidichtung je eine Distanzscheibe liegt. Und zwar in der Reihenfolge: Distanzscheibe-Gummidichtung-Distanzscheibe-Gummidichtung-Distanzscheibe. Somit ist Ihre Kunststoff-Mörtelspritze wieder einsatzbereit.

Bei nachlassender Pumpkraft ist die Kolbendichtung (Dichtungssatz) auszutauschen.

Lösen Sie dazu die Flügelmutter sowie den Konterring, nehmen Sie die Dichtungsscheiben und Distanzscheiben von der Kolbenstange und setzen Sie die neue Kolbendichtung wie folgt zusammen: Distanzscheibe-Gummidichtung-Distanzscheibe-Gummidichtung-Distanzscheibe. Drehen Sie den Konterring handfest an und kontern diesen mit der Flügelmutter.

Fetten Sie die Bajonettverschlüsse und ölen Sie die Kolbendichtung sowie das Pumprohr (innen) leicht ein. Siliconöl ist hierbei zu empfehlen.

Wenn nach häufigem Gebrauch die Verschlusskappe abgenutzt ist, und der Begrenzungsanschlag sich durch die Verschlusskappe ziehen lässt, ist diese aus Sicherheitsgründen auszutauschen! Neue Kolbendichtungen erhalten Sie über unseren Onlineshop (www.moertelspritzen.de).

 

Garantie:

24 Monate Garantie oder einer Pumpmenge von 2000 Kg Mörtel auf das Pumprohr und die  Kolbenstange bei Modell 500/40 KU & KU-Q. Die Garantie kann nur bei der Verwendung von Originalteilen gewährleistet werden und verfällt bei unsachgemäßer Verwendung.

24 Monate Garantie oder einer Pumpmenge von 50000 Kg Mörtel auf das Pumprohr und 4000 Kg auf die Kolbenstange bei Modell 500/40 SK. Die Garantie kann nur bei der Verwendung von Originalteilen gewährleistet werden und verfällt bei unsachgemäßer Verwendung.

 

manuelle Mörtelspritze

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Kolbendichtung für Spritze aus Edelstahl, Mod. 500(300)/40 NU

4,87 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Mörtelspritze aus Kunststoff 500/40 KU

94,01 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Mörtelspritze XL, 950 ml

149,94 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Kolbendichtung für Mörtelspritze aus Kunststoff, 500/40 KU

8,89 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Dichtung für Düsenverschluss

2,44 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Haustüren, Brandschutztüren & Garagentore online kaufen Ι Produktsuche & Preisvergleich

Parse Time: 0.103s